Anwendungsentwickler Avatar

Lieber Besucher, der Betrieb dieses Blogs wurde am 25.11.2015 eingestellt.
Die Seite besitzt keine dynamischen Funktionen mehr und dient nur noch als Archiv.

Es wird keine Garantie für die Aktualität der hier stehenden Informationen übernommen!

Kategorien

Älteren Smartphones neue Kraft verleihen

Seit knapp drei Wochen war ich mit meinem Samsung Galaxy Nexus nicht mehr wirklich zufrieden. Die CPU drehte im roten Bereich und die Apps waren brechend langsam.

Schon fast hatte ich mich mit dem Gedanken angefreundet, mir nun doch mal das Jolla zu bestellen, und mich von meinem alten Wegbegleiter zu trennen.

In einem letzten Versuch räumte ich dann doch mal in den Apps auf, die eigentlich in "Nein, die brauche ich" einsortiert waren. Und siehe da: Eine deutliche Leistungssteigerung.

weiterlesen

Der allmächtige Knopf

Vor einem dreiviertel Jahr habe ich pressy, den allmächtigen Knopf bei Kickstarter mit gebacken. Vergangenes Wochenende ist er nun endlich bei mir angekommen.

Pressy wird in die Klinkenstecker Buchse eines Android Geräts gesteckt und dient als einfacher Knopf/Schalter. In der mitgelieferten App können Tastenfolgen ähnlich wie Morsezeichen definiert werden. Je nach dem was man morst, wird eine App gestartet oder eine Einstellung am System verändert.

weiterlesen

weshelf Android Client

Für webshelf gibt es ab sofort einen Android Client. Er ermöglicht es beliebige Dateien mit der "Senden an" Funktion von Andoid an webshelf zu senden. Die App ist neu und befindet sich noch im Beta Stadium.

Weitere Informationen gibt es auf der entsprechenden Projekt Seite.

Bitte testen und Feedback geben. :)

weiterlesen

Linux, GVFS, MTP und Android Jelly Bean

Christoph hat in seinem Blog über eine neue Version von gvfs berichtet, welche endlich mit MTP umgehen kann. Bisher musste man sich immer mit unkomfortablen Tools rumärgern, um ein Jelly Bean Handy mit einen Linux PC verbinden zu können.

Philipp Langdale hat hier die Erweiterungen an gvfs vorgenommen, welche auch offiziell in das Projekt aufgenommen wurden. In zukünftigen Versionen wird dies also Standard sein. :)

Bis dahin kann man sich das ganze einfach über ein PPA nachinstallieren:

weiterlesen