Anwendungsentwickler Avatar

Lieber Besucher, der Betrieb dieses Blogs wurde am 25.11.2015 eingestellt.
Die Seite besitzt keine dynamischen Funktionen mehr und dient nur noch als Archiv.

Es wird keine Garantie für die Aktualität der hier stehenden Informationen übernommen!

Kategorien

ExtJS: Neue Datensätze mit richtiger Insert ID

Die komplette Kommunikation mit dem Server Backend läuft bei ExtJS über den sogenannten Data Store. In dem Store ist definiert in welchem Format (XML, JSON, ...) die Daten vom Server kommen und welche Informationen (Felder, Datentypen, ...) enthalten sind.

Mit den erweiterten API Funktionen funktioniert dies in beide Richtungen. Legt man über ein ExtJS Control (Grid, Combobox, Form, ...) einen neuen Datensatz an, wird automatisch (siehe autoSync und autoLoad) ein Request an den Server gesendet, der diesen Datensatz in die Datenbank schreibt.

Nun kam bei uns die Frage auf, wie man die Primärschlüssel ID in den Data Store bekommt. Denn die ist ja noch "0" wenn das Request an den Server geschickt wird.

Die Lösung ist einfach, aber genial: Bekommt der Data Store als Antwort auf das Create Request ein Response, wie er es auch beim erstmaligen Lesen von Backend bekommt, werden Änderungen die das Backend vorgenommen hat automatisch übernommen. In unserem Fall die ID.

weiterlesen

ExtJS Combobox mit custom Templates

Für eine ExtJS Extension brauchte ich eine Combobox mit Prozentwerten. Eine Combobox ist hier immer an einen Data Store gebunden. Setzt man nun ein Zoom Level welches sich nicht im Store befindet, wird der angezeigte Wert nicht entsprechend gestyled und es wird nur eine Zahl ohne das Prozentzeichen angezeigt.

Man kann aber einfach das Template der Liste und des ausgewählten Wertes überschreiben. So kann man auch Bilder oder anderes in eine Combobox einbauen. Hier ein Beispiel:

weiterlesen

Webshelf: File Browser wiederbelebt

Nach fast einem Jahr Pause an meinem ExtJS File Browser Projekt, habe ich es wieder ausgegraben und runderneuert. Der Browser heißt jetzt Webshelf und hat viele neue Funktionen.

Die Oberfläche listet jetzt nicht mehr nur einfach Dateien auf, sondern hat eine Rechteverwaltung erhalten.

Dateien werden in Shares angezeigt, die man entweder öffentlich halten kann oder entsprechend Benutzern zuweist.

Auch unter der Haube hat sich viel getan. Die AJAX Schnittstelle hat jetzt ein echtes Controller System. Auf Views und Models habe ich allerdings verzichtet, damit es nicht aufwendiger wird als es eh schon ist. ;)

weiterlesen