Anwendungsentwickler Avatar

Lieber Besucher, der Betrieb dieses Blogs wurde am 25.11.2015 eingestellt.
Die Seite besitzt keine dynamischen Funktionen mehr und dient nur noch als Archiv.

Es wird keine Garantie für die Aktualität der hier stehenden Informationen übernommen!

LCD Uhr Bausatz

Vor ein paar Wochen fand ein Kollege diesen Bausatz auf einem Rabatte Portal. Ich fand den Bausatz so interessant, dass ich ihn mir gleich bestellte. Das war am 20.01. Heute, am 02.02., kam er dann endlich an. Ohne Probleme mit dem Zoll oder ähnlichem Stress.

Bei dem Bausatz handelt es sich um eine LCD Uhr mit RTC, einem LED Kreis mit drei verschiedenen Modes, Datum- und Temperaturanzeige und einer Alarmfunktion.

Herausforderung sind hierbei ganz klar die SMD Bauteile, die selbst mit einer Pinzette nicht einfach zu handhaben sind. Meine Bauteile sind teilweise ein wenig krumm auf der Platine gelandet.

Schwierigkeiten

Leider ist die Dokumentation dieses kleinen Bastelprojektes alles andere als vorbildlich. Auf der Shopseite findet man nur das Datenblatt des Chips und einen Schaltplan. Das hilft einem Anfänger (wie mir) nicht wirklich beim Zusammenbau.

In den Artikel Kommentaren fand ich dann den Link zum Urheber der LCD Uhr. Dort gab es dann auch eine Aufbauanleitung mit Teileliste und einer Zeichnung.

Nur war diese Zeichnung leider nicht mehr aktuell. 95 Prozent der Teile bekam ich ohne Probleme an ihren Platz. Den Rest habe ich mit Facebook-Fotos rekonstruiert. Da es nur wenige unterschiedliche Bauteile gibt, führte das dann auch zum Erfolg.

Gut zu wissen

  • Das lange Beinchen an einer Diode ist der Pluspol (zumindest in dem Bausatz hier)
  • Die Fassungen der Chips haben Einkerbungen, die man auch auf der Platine und den Chips selbst wiederfindet
  • Bei den SMD Bauteilen erstmal nur einen Kontakt verzinnen und verlöten, danach den/die anderen

Bessere Anleitungen

Die original Anleitungen sind weiter oben verlinkt. Die PDFs benötigen allerdings einen asiatischen Schriftsatz. Aus dem Grund, und auch weil die Anleitungen nicht vollständig sind, hier noch Bilder meiner angepassten Anleitung:

In den Anleitungen habe ich einige Bauteile eingefärbt, andere nicht. Der nicht eingefärbte Widerstand existiert zum Beispiel auf der Platine nicht. Bei den bunten Strichen ohne eine Bezeichnung ist es umgekehrt. Die größeren Bauteile habe ich nicht eingefärbt, weil man schon an der Form sieht, was es sein soll.

Zusätzlich noch der Versuch, mit einer Handykamera ein hochauflösendes Bild der fertigen Uhr zu machen. Falls mir jemand bessere Bilder für diesen Artikel zur Verfügung stellen möchte, gerne! :)

Von klein nach groß

Man sollte bei diesem Bausatz die kleinsten Bauteile zuerst einbauen. Wenn der LCD und die Fassungen aufgelötet sind, kommt man an viele Stellen nur noch sehr schwer heran. Außerdem verdecken sich einige Bauteile gegenseitig. Also aufpassen!

Meine Reihenfolge

  • SMD Bauteile (ALLE!)
  • Transistoren
  • Kondensatoren
  • PINs
  • LEDs
  • Die Taster auf der Rückseite
  • Mini USB Fassung
  • Das Bauteil, das unter einem der Chips steckt
  • Piezo Summer (Alarm Piepser)
  • Chip Fassungen
  • Batterie Halterung
  • LCD

Fazit

Im Großen und Ganzen ein echt toller Bausatz. Die Schaltungen sind so simpel, dass man auch als Anfänger mit den Fehlern in der Anleitung zurecht kommt. Es gibt einfach so wenige Bauteilarten, dass man gar nicht durcheinander kommen kann.

Im Zweifelsfall orientiert man sich einfach an den vorhandenen Bildern, den Beschriftungen der Bauteile und deren Farbe.

Richtig Aufpassen muss man nur bei den Bauteilen, die man falsch herum einbauen kann.

Have fun. ;)

Allgemein halte ich Kommentarsysteme für eine schöne Sache. Mittlerweile habe ich aber auf einen echten Kommentar über 200 Spam Kommentare. Bitte sende mir für Feedback eine Email. Auf Wunsch veröffentliche ich dann entsprechend Updates im Beitrag.